Dagmar Schellhas-Pelzer (Hrsg.): LIEBESGEHEIMNISSE -“ Von Herz zu Herz

30 Geschichten über die Liebe

Dagmar Schellhas-Pelzer (Hrsg.): LIEBESGEHEIMNISSE ’“ Von Herz zu Herz. 30 Geschichten über die Liebe. Aachen 2005, Verlag Edition Vitalis, ISBN: 3-935110-25-1, 239 Seiten, Taschenbuch, Format 11 x 21 x 1,7 cm, EUR 8,’“

cover-liebesgeh.jpg

’žLiebe ist etwas Fantastisches, Rätselhaftes, Geheimnisvolles … Liebe ist romantisch, ergreifend, unberechenbar … Und manchmal auch verboten. (…). Das interessiert uns.’œ

So hieß es in der Ausschreibung des Verlags Edition Vitalis, der diese Anthologie konzipiert und veröffentlicht hat. Autorinnen und Autoren aus dem gesamten deutschsprachigen Raum waren aufgefordert, Kurzgeschichten zu diesem Thema einzureichen. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

’žCharaktere für Liebesgeschichten zu entwickeln, ist wie das Beobachten zweier unbekannter Chemikalien im Reagenzglas. Die Ergebnisse sind bunt, witzig, explosiv, tragisch ’“ und manchmal schlicht unbeschreiblich’œ, erklärt die Autorin Marie Andrevsky, die mit dem hinreißenden Beitrag PERFEKT in dieser Anthologie vertreten ist. Einer Geschichte, die mit ihren pointierten Dialogen ein wenig an die Screwball-Comedys aus den 30-er und 40-er Jahren erinnert. Beim Lesen besetzt man im Geiste schon die Hauptrollen: Paul Weinhart, ein wohlhabender Geschäftsmann, lässt sein leichtlebiges Töchterlein Linda über Jahre hinweg von seinem Angestellten Fred überwachen. Linda geht ihr penibler ’žWachhund’œ maßlos auf die Nerven. Aber ist Fred wirklich der roboterhafte, farblose Langweiler, für den ihn alle halten?

Dramatisch wird es in Irene Komoßa-Scharenbergs Kurzgeschichte HEIMATHAFEN, in der nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Skurril ist Christiane Webers RAILROAD STATION, erotisch EIN GEFÜHL ZUVIEL von Maike Schneider. Timm Grönlunds Beitrag AUF WIEDERSEHEN ist wunderbar romantisch, JENSEITS DES OZEANS melancholisch und exotisch und DER PRINZ AN DER KÜHLTHEKE ebenso komisch wie wirklichkeitsnah. Mystisch wird es in Mark Fahnerts Beitrag KÖNIGINNEN.

Die ’žLiebesgeheimnisse’œ beschränken sich keinesfalls nur auf ’žFremdgeh-Geschichten’œ, wie man vielleicht im ersten Moment vermuten könnte. Da ist den Autorinnen und Autoren doch sehr viel Phantasievolleres eingefallen.

KÜSSE IN DER MAILBOX hat die Schauspielerin Ulrike und trifft sich jetzt endlich mit ihrem Partner aus dem Internet-Chat. Täte sie das auch, wenn sie sein Geheimnis kennen würde …? HINTER DEM FENSTER sorgt ein verliebter Fensterputzer für ordentlich Aufregung ’“ bei den Damen im Büro und bei dem Objekt seiner Begierde, dem stillen Buchhalter Schulze … Im HOTEL OKZIDENT halten sich diverse Personen auf, die eigentlich ganz wo anders sein sollten. Aber nicht nur die Anwesenden haben ihre Geheimnisse … KARLS ROSE bewahrt ihr persönliches Liebesgeheimnis ein ganzes Leben lang …

Manche Geschichten lassen mehrere Interpretationen zu oder Fragen offen und wecken beim Leser das Bedürfnis, mit jemandem darüber zu sprechen. Warum zum Beispiel tragen die Personen in DIE KINDER KAINS ausgerechnet diese berühmten Namen? Auch die HÄNDE aus der Geschichte von Selma Hereitani wären eine Diskussion Wert.

Das Buch mit seinem handlichen Hochformat lädt geradezu dazu ein, es in die Tasche zu stecken. Entweder, um es als abwechslungsreiche Reiselektüre mitzunehmen oder um es bei Gelegenheit einem anderen Bücherfreund in die Hand zu drücken. ’žLies doch bitte mal diese Geschichte. Ich würde gerne deine Meinung dazu hören.’œ Und wenn der Freund dann gleich das ganze Buch liest ’“ umso besser. Er wird sich ausgezeichnet unterhalten!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.