Neue Fotos aus dem Multi-Katzen-Haushalt

So richtig nett ist’™s nur im Bett, denkt sich Kater Cooniebert, und nimmt eine ganz sonderbare Ruhehaltung ein. Naja, das muss ja er wissen, ob das bequem ist oder nicht.

coonieschlaf003

Indie pennt auf der Felldecke. Das sieht schon entspannter aus. Nur die Ohren, die sind wach. ’žDie Kleine Katze mit den großen Ohren’œ nennen unsere Nachbarn ihn. Ob er jemals zu seinen Lauschern dazu wächst?

indie-025

Ist keine Felldecke zu Hand, taugt notfalls auch Onkel Yannick als Schmusekissen.

indie-yanni010

Indie in Action ’“ mit seinem Cocktailwedel.

indiewedel007

Onkel Yannick greift ein. Oder an.

indieyanni0311

indieyanni041

Cooniebert, Indie und Yannick auf dem Balkon-Kratzbaum. So langsam wird das Möbelstück nicht nur zu klapprig, sondern auch zu klein für die drei.

kratzbaumbalkon

  1. herzlichen glückwunsch zu eurem neuzugang. indie ist ein ganz süsser und die onkels verhalten sich vorbildlich. faszinierend die riesigen ohren. ist das coonie-merkmal?
    liebe grüsse aus ösiland!

    1. Ich hab das Phänomen mit den großen Ohren, zu denen der Rest des Katzenkinds noch dazuwachsen muss, auch schon bei anderen Katzenrassen beobachtet. Siam, zum Beispiel. Bei Hauskatzen ist das nicht so extrem, keine Ahnung warum.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.