Spaziergänge

So sehr ich als Kind das Spazierengehen gehasst habe, so gern mach ich es heute. Dabei brauche ich nicht einmal Gesellschaft. Ich tapere einfach so vor mich hin und denke. Manchmal entsteht dabei im Kopf ein Text, den ich nach meiner Rückkehr nur noch ’žabtippen’œ muss. Manchmal entsteht auch nix. Oder einfach nur Fotos.

Denkendorf

Spiethhof

Auf dem Weg zu meinem Vater

Tomatenklein

Tomaten in Vaters Garten

ScharnhauserPark02

ScharnhauserPark1

Unterwegs in den Scharnhauser Park

  1. Ich mochte das Spazierengehen schon immer. Jedenfalls mehr als jede anstrengendere Fortbewegungsart wie z. B. Joggen … Zum Glück hab ich einen Vierbeiner, der mich jeden Tag zum Spazierengehen zwingt. Sonst bliebe ich ja doch am Schreibtisch sitzen – dabei kommen die Ideen zu vielen Texten oft mitten auf dem Feld 🙂

    1. Ich kenne einige „Bewegungs-Texter“, die die besten Ideen beim Gehen haben. Vor kurzem gab’s auf der Intranetseite meines Arbeitgebers eine Umfrage, in welchen Situationen man am besten denken könne. Das Spazierengehen war nicht darunter.

      Okay, es ist eine amerikanische Firma. Die kennen das Konzept des Spazierengehens vielleicht gar nicht. Als Bekannte von uns mal in einer größeren US-amerikanischen Stadt in durchaus kultiverter Gegend einen Abendspaziergang machten, wurden sie von der Polizei aufgehalten und befragt, was sie denn da täten. „Having a walk“ hat die Uniformierten nicht restlos überzeugt. Vermutlich weil unser Bekannter einen starken schwäbischen Akzent hatte, haben sie ihn und seine Frau als meschuggenene Ausländer laufen lassen.

      1. Na ja, ähnlich wird man ja auch von greisen Bergbauern angeschaut, wenn man in den Alpen rumläuft, nur um dort rumzulaufen. Und nicht, weil man dringend was auf die Alm bringen muss …
        Auch das Argument „Ich muss mal nachdenken“ würde dort nicht viel Eindruck schinden. Wohl aber vielleicht in der kultivierten US-Stadt. Dort müsste man es vielleicht schicker benennen. Etwa Oxygenizing oder so 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.