Zwetschken mit k!

Mein Kollege hat mir Marmelade aus Österreich mitgebracht ’“ als Dankeschön dafür, dass ich seine Katzen gehütet habe. Ich liebe Marmelade. Und eine besondere, wenn auch späte Genugtuung bereitete mir die Aufschrift auf dem Etikett:

Zwetschke ’“ mit k!

So schreibt man das in Österreich. So hat es auch meine Mutter auf Heerscharen von Marmeladen- und Einweckgläser geschrieben. Und so schrieb ich es Mitte der 60-er Jahre in der Grundschule. Und siehe da: Was in Österreich richtig war, war in Deutschland auf einmal falsch. Hier schreiben sich die Zwetschgen mit g. Und ich bekam einen Fehler angerechnet und eine schlechtere Note.

Von regionalen Schreibweisen verstand ich damals noch nichts. Das hab ich erst als Teenager gelernt. Sonst hätte ich ja damals schon mit der Lehrerin verhandeln können: ’žHören Sie, da, wo ich herstamme, schreibt man das aber mit k. Ich will mich gern umgewöhnen, aber wenn ein ganzes Land die Zwetschken mit k schreibt, kann es ja nicht vollkommen verkehrt sein.’œ

Statt dessen verstand ich die Welt nicht mehr. Wenn meine Eltern, die bis dahin für mich in allem die Autorität schlechthin waren, das Wort mit k schrieben, musste es doch richtig sein. Oder? Sie waren doch meine Eltern und für mich als Kind praktisch allwissend. Wie konnte es sein, dass die Lehrerin etwas besser wusste als meine Mutter? Oder hatte sie in Wahrheit keine Ahnung und brachte mir hier Unfug bei?

Und so ließen mich ein paar schnöde Zwetschgen und ein simples k erstmals im Leben am Sachverstand der Autoritäten zweifeln.

Das ganze ist jetzt weit über 40 Jahre her und ich hab’™s nie vergessen. Und immer, wenn ich seither irgendwo die Zwetschken mit k geschrieben sehe, fällt mir meine Grundschullehrerin ein und ich denke: ’žSehen Sie, Frau H., das Wort gibt es wirklich. Nicht nur handschriftlich auf ein paar Gläser mit selbstgekochter Marmelade gekritzelt. Sondern so richtig offiziell auf Etiketten gedruckt. Meine Mutter hatte doch Recht!’œ

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.