Maja Franklin: Tanz der Herzen -“ Liebesroman

Maja Franklin: Tanz der Herzen, 8-seitiger ROMANA-Liebesroman aus dem Cora-Verlag, Hamburg, in der Zeitschrift DAS NEUE BLATT, Ausgabe 41/2010 vom 6. Oktober 2010 aus dem Bauer-Verlag, Hamburg, Preis der Ausgabe: EUR 1,50

Eine Kooperation zwischen dem Cora- und dem Bauer-Verlag macht’™s möglich: Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift DAS NEUE BLATT enthält einen 8-seitigen ROMANA-Liebesroman von Maja Franklin: TANZ DER HERZEN.

Wer Romantik mit einem Schuss feinen Humors mag ’“ und wem vielleicht schon Maja Franklins Roman BEI DIR FAND ICH DAS PARADIES gefallen hat ’“ der wird auch die Liebesgeschichte TANZ DER HERZEN gerne lesen.

Kurz zum Inhalt: Nach dem enttäuschenden Ende einer Liebesbeziehung hat Eileen O’™Leary ihre Heimat verlassen und auf Mallorca eine Tanzschule eröffnet. Als eines Tages der Schotte Kendrick McKnight bei ihr im Büro steht und Einzelunterricht bucht, um alles zu lernen ’žwas man so auf Hochzeiten tanzt’œ, ist sie spontan hingerissen von dem attraktiven Mann. Schade nur, dass er bald heiraten will!

Ihm gefällt die rothaarige Eileen auch. Wie bedauerlich, dass sie mit ihrem Angestellten, dem Tanzlehrer Ramon, liiert ist! Dass diese Beziehung nur eine Art Schutzbehauptung ist, damit Eileens spontan angereiste Mutter endlich ihre nervigen Verkupplungsversuche einstellt, das kann der schottische Tanzschüler ja nicht wissen.

Wie das immer so ist, wenn Menschen nicht rechtzeitig miteinander Klartext reden: Es gibt eine Menge Missverständnisse und ein enormes Durcheinander. Auch Tanzlehrer Ramon verlässt sich auf Augenschein und Vermutungen und trägt dadurch noch zusätzlich zur Verwirrung bei. Und sicher wäre es auch hilfreich, wenn Kendrick McKnight einfach mal zuhören würde, wenn man ihm etwas erklären will. Aber das scheint nicht seine starke Seite zu sein. Männer!

Eileens Mutter jedoch, die mit ihrer trampeligen Einmischung in das Liebesleben ihrer Tochter das Chaos überhaupt erst ausgelöst hat, kriegt von all diesen Verwicklungen nichts mit. Mütter!

Bis alle Missverständnisse ausgeräumt sind und das Chaos sich lichtet, durchlaufen sämtliche Beteiligten eine emotional aufreibende Phase. Für den Leser, der ja mehr weiß als die handelnden Personen, ist das spannend und unterhaltsam.

Illustriert ist der Kurzroman mit Farbfotos von Mallorca und stimmungsvollen Aufnahmen von einem zauberhaften Paar unter Palmen, das tatsächlich so aussieht wie von der Autorin beschrieben. Da hat jemand eine tolle Bildrecherche gemacht, denn offenbar wurden die Landschaften und die Models nicht eigens für TANZ DER HERZEN fotografiert, sondern stammen aus einem gut sortierten Bildarchiv.

PS: Ich hätte die Romanvorstellung ja längst fertig haben können, aber der Kater ist auf meinen Notizen eingeschlafen!

Rezensent: Edith Nebel
EdithNebel@aol.com
     
http:// edithnebel.wordpress.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.