KW 30: Einmal ums Haus rum

Viel spielt sich draußen derzeit nicht ab. Jetzt geht’s eher innen rund. Und ich muss mich mit den Details von Bad, WC und Küche auseinandersetzen. Und meist erstmal saublöd nachfragen, was die Firmen eigentlich von mir erwarten. Den Fachjargon in den Anschreiben verstehe ich nicht.

Zumindest den Kern eines zweiseitigen Anhang eines Schreibens der Haustechnik-Jungs habe ich auf Anhieb verstanden: „Ferz kosten extra“.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.