Tatsächlich -“ Frühling!

Ich gehöre auch zu den Leuten, die im Hier und Jetzt leben und sich, wenn’™s draußen kahl, kalt, trüb und verschneit ist, nicht vorstellen können, dass es jemals wieder warm werden wird. Und so staune ich jedes Frühjahr aufs Neue, dass die Birken hinterm Haus tatsächlich wieder ’žBlätter machen’œ, dass der Flieder blüht, die Kastanienbäume und die Rapsfelder.

Das ist sicherlich naiv, aber es bringt einen gewissen Respekt vor den alltäglichen Wundern der Natur mit sich. Und das ist ja nicht wirklich schädlich.

Kastanienblüten! Jaja, ich hätte die Spiegelreflexkamera nehmen sollen. Aber die ist mir für Spaziergänge zu schwer.

Ein Rapsfeld! Ich komm seit meiner Kindheit an dem Hof vorbei, aber hatten die da jemals Raps? Sowas wunderschön Quietschgelbes wäre mir doch erinnerlich!

Huch, Monsterbäume! Aliens! Aber es sind nur radikal zusammengestutzte Platanen. Wann sind die eigentlich wieder voll funktionstüchtig? Heuer wird das ja sicher nix mehr mit Zweigen, Blättern, Blüten und Früchten, wenn sie im Mai noch so aussehen?

Ein Fliederbusch! So einen hatten wir hinterm Haus, als ich noch ein Kind war. Anfang der 70-er Jahre ist er dann einem Hausanbau zum Opfer gefallen, genau wie die Birnbäume und der Apfelbaum. Umso mehr hab ich mich gefreut, als ich im Garten unserer jetzigen Wohnung wieder so einen Flieder vorfand. Im März wurde er leider, zusammen mit 6 anderen Sträuchern und Bäumen gefällt. Leute, die etwas davon verstanden, meinten, das Grünzeug müsse weg. Aber irgendwann komme ich schon wieder zu einem Flieder.

Als Kind war ich von allem begeistert, was blühte. Mandelbäumchen, Magnolien, japanische Blütenquitte, Flieder … und ich hätte am liebsten den ganzen Garten voller Bäume und Sträucher gehabt. Heute kann ich verstehen, was meine Mutter dagegen hatte: ’žDas ist zwei Wochen lang schön, und danach eine Sauerei, die man ständig wegfegen muss.’œ

Auch den Katern gefällt’™s draußen. Gibt ja auch viel zu sehen: Amseln! Elstern! Nachbarskatzen! Menschen auf Rädern! (Beim Anblick eines Inline-Skaters ist Indie fast vor Staunen vom Balkon gefallen.)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.