Die Tür zur Garage

Als die Garage noch neu war und ich noch jung, hat mein Vater diese Fliesenverzierung rund um die Seitentür angebracht. Und mich davor fotografiert. Das müsste so 1964 oder 1965 gewesen sein. Das hab ich jetzt extra aus einem alten Fotoalbum rausgekruschtelt.

Damals fotografierte man nicht einfach so etwas, das man gebaut hatte, weil man stolz drauf war. Aber das Kind fotografieren, das war okay. 😀

  

Die Garage existiert immer noch, der Zierrahmen um die Tür ist auch noch da. Beides gealtert. Genau wie ich. Die Tür ist jetzt eine andere. Die alte war grau und die Garage damals gelb.

Und jetzt bin ich grau.

Und falls sich jemand fragt, was der rote Bändel um meinen Hals soll: Daran hängt mein Hausschlüssel. Wenn ich mich aussperre, ist es vorbei. Jetzt ist alles so sicher, dass ich selber nimmer auf unkonventionelle Weise ins Haus käme.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.