Spätsommer

Die Affenhitze dürfte jetzt wohl vorbei sind. In Kürze kommt wieder das Weihnachtsgedöns in die Supermärkte, und draußen ist es auch schon eindeutig spätsommerlich.

Der Spur nach weiß ich schon, wo ich bin, wenn ich auf den Wald- und Wirtschaftswegen herumlatsche. Aber so ganz genau kann ich mich nicht darauf verlassen, dass die Wege noch so verlaufen wie vor 30, 40 Jahren. Wenn ich Radfahrer, Spaziergänger, Jogger oder Hundehalter aus einem Weg herauskommen oder in einen Weg einbiegen sehe, gehe ich halt davon aus, dass der irgendwo hinführt und nicht plötzlich in einer Sackgasse endet.

Und in einen Wald kann man ohnehin nur zur Hälfte hineingehen. Danach ist man schon wieder auf dem Weg hinaus.

  

Die Bäume schauen noch recht grün uns sommerlich aus. Aber an den Beeren sieht man schon, was die Uhr geschlagen hat:

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.