Im Wald um 12 Uhr mittags

Zum Glück darf man ja trotz der Ausgeh-Beschränkungen wenigstens ein bisschen vor die Tür. Statt mit Sabine und Walking-Stöcken bin ich allein mit der Kamera losmarschiert.

Ich dachte, es sei clever, wenn ich um zwölf Uhr mittags gehe, wenn alle normalen Menschen beim Mittagessen sitzen. Leider waren viele andere auch so schlau. Es waren jede Menge Spaziergänger, Walker, Radfahrer, Jogger und Radfahrer unterwegs … Wahrscheinlich müsste man in aller Herrgottsfrühe gehen, um niemandem zu begegnen.

Ein paar Fotos habe ich wenigstens gemacht.

Waldweg – wenigstens hier hat’s keine Leute
Immergrün und Buschwindröschen
Ein ganzes Rudel Buschwindröschen. 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.