Hammersbald

Eine Zeit lang war es bei Twitter und facebook eine Art Volkssport, neue Gottheiten zu erfinden. Da gab’s dann Götter wie:

  • Hawaiianischer Gott der bösen Vorahnung: O‘o  
  • Schutzgott der RTL-Zuschauer: Proletheus  
  • Ägyptischer Gott der Verwunderung: Nanubis  
  • Altägyptischer Gott des elektronischen Briefwechsels: Re
  • Indischer Gott der Unsicherheit: Wasnu  
  • Altarabischer Gott des Projektmanagements: Machduma  …

Die Liste dieses Unfugs ist schier endlos. 

Mein Liebling war spontan der da:

  • Nordischer Gott und Schutzpatron der Ungeduldigen und Erziehenden: Hammersbald

Eine Freundin hat dann im Internet ein T-Shirt mit entsprechendem Aufdruck entdeckt – und ich hab’s mir gekauft. 🙂

Der Versuch, ein Selfie zu machen, auf dem man den Text auf dem Hemd lesen kann, ist grandios gescheitert. Entweder war die Kamera im Weg oder das T-Shirt warf Falten. Aber mit der Kamera vom Rechner ging’s.

Der nordische Gott der Ungeduld: Hammersbald 😀

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.