Die Corona-Zotteln sind ab!

Was lange gärt, wird endlich Wut! Ich war jetzt fast 8 Monate nicht mehr beim Friseur. Erst war geschlossen wegen Corona, dann war mir’s egal wie ich aussah, weil eh nirgends hinkam und nur im Homeoffice saß. Und jetzt, als mich wirklich massiv störte, dass ich eine Frisur wie ein Stallbesen hatte, bekam ich aus betriebsinternen Gründen nicht gleich einen Termin.

Vorher:

Heute war’s dann soweit und Barbara vom Friseursalon meines Vertrauens hat ordentlich Material abgeschnitten.

Nachher:

Ausgezottelt.

Ich bin so froh und erleichtert, dass die Haare jetzt ab sind, weil ich die Krise kriege, wenn ich mit Haargel, Spray und, schlimmer noch, Haarklammern arbeiten muss, damit mir nicht dauernd die Zotteln ins Gesicht fallen. Jetzt ist auch das Vergilbte weg und ich habe wieder meinen üblichen kalten Grauton.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.