Kopf an Kopf

Es ist schon nett, wenn sich Kater Joschi zu mir aufs Sofa kuschelt und mir ins Ohr schnurrt.  Das hat ja was Gemütliches.

Foto: (c) E. Nebel
Foto: (c) E. Nebel

Nur die umständliche Art und Weise, wie er in diese Position gelangt, ist ein bisschen lästig. Er muss mir immer erst über den Kopf krabbeln und dann ewig nisten, bis er sich irgendwann mal bequem eingerichtet hat. 😀

Foto: (c) E. Nebel

Ein halbes Dutzend Vorgänger-Katzen in diesem Haushalt hätten ihm zeigen können, wie es einfacher geht. Von „Onkel Indie“, meinem Maine-Coon-Kater, kann er es sich leider nicht abgucken. Der setzt sich vielleicht mal neben mich auf die Couch – oder vor mich auf den Tisch, wenn ich gerade Zeitung lese, aber er ist nicht so der große Schmuser. 

Na ja, vielleicht fällt ja bei Joschi noch mal der Groschen. Er ist ja noch jung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.