Eine farbstarke Versand-Verpackung

„Ohh!“, dachte ich, „ein Geschenk!“, als ich diese farbenfrohe (Versand-)Tasche auf meinem Küchenstuhl stehen sah:

Dann habe ich’s erkannt: Da drin ist die Ware, die ich beim Versandhaus Gudrun Sjoeden bestellt hatte! Schön, dass die so nett verpackt ist. Das macht doch gleich gute Laune.

Wenn die Kleidung, die man dort bekommt, schon damit wirbt, farbstark zu sein, ist es doch nur konsequent, dass die Versandtaschen es auch sind. Warum sollten die auf einmal fade daherkommen? Die Einkaufstaschen, die man im Laden bekommt, machen ja auch meist was her. So hat man beim Entgegennehmen der Versandhausbestellung auch ein bisschen ein Shopping-Gefühl.

Dass jeder, der die Versandtasche sieht, gleich weiß, wo ich meine Klamotten bestelle, das ist mir Wurscht. Wer Ahnung hat, sieht es eh daran, was ich so trage. Und wer keine Ahnung hat, den wird es nicht interessieren.

Ob das neue Versandtaschen-Design beim Versender wohl die Payment-Rate erhöht hat? Wenn die Taschen so bunt bleiben, wird’s sicher was gebracht haben. Wir werden’s ja sehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.