Die Regale im Büro

Weil die Wände des Anbaus qualitativ zu wünschen übriglassen, bekommt das hängende Regal oberhalb des Heizkörpers noch eine stützende Leiste verpasst. Dann kann ich auch noch was reinräumen.

Hier ist noch alles leer:

Die Kartons, die vorher hier standen, sind natürlich nicht weg. Die habe ich nur auf die andere Seite geräumt.

Die Kartons sind noch lange nicht weg, sie wechseln nur ab und zu den Standort. Bis ihr Inhalt endlich in die Regale kommt. Hier ist die Arbeit noch im Werden:

Die Einräumerei gestaltete sich zäh, weil ich immer wieder unterwegs das System optimiert habe. Ach nee, die Bücher doch lieber ins Wohnzimmer/in den Flur/auf den Dachboden … Jetzt sind die Bücher nach Verlagen und grob nach Sparten sortiert. In der alten Wohnung war alles nur nach optimaler Platzausnutzung gelagert.

Die Kartons tummeln sich derweil im Flur … und Cooniebert in einem der Kartons.

 

Vorläufig sieht das jetzt mal so aus. Das, was in den Kartons steckt, soll in das Hängeregal. Ich hab’s ausgerechnet: Es müsste passen. Die Kartons sind nicht voll, darin habe ich den Inhalt nur vorsortiert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.