Doktor-Zirkus, Finale: Hurra, Rezept ist da!

Na, Leute, geht doch: Kaum latscht man innerhalb von dreieinhalb Wochen das vierte Mal in die Praxis, schon hat man sein Rezept!

’žIch bin jetzt auf dem Weg zu deinem Hausarzt’œ, hatte der Gatte am Telefon gesagt. ’žUnd dann können sie es sich aussuchen, ob sie lieber mit Dr. Jekyll oder mit Mr. Hyde reden. Ich bin da flexibel.’œ

Guck an – auf einmal lief es wie geschmiert: Ohne Murren und Knurren händigten sie ihm meine Unterlagen aus, und der Fall war erledigt.

Und warum war das dann vorher so ein mords Galama?

  1. Liebste Edith,
    da leide ich mir Dir. Obwohl ich da bei meinem Sprechstunden- Engeln gar keine Probleme habe, frag ich mich auch manchmal warum man einen Termin hat, 10 Minuten im Wartezimmer (mit Zeitung) sitzt und dann für Eineinhalb Stunden in der fensterlosen Abstellkammer (ohne Zeitung!) vegetieren muss.
    Das Schönste ist der Orthopäde, bei dem es drei verschiedene Terminklassen gibt: Richtiger Termin (ca 1 Jahr im Voraus buchen) bedeutet 2 Stunden Wartezeit. Eingeschobener Termin (ca 3 Wochen vorher, wenn man ahnt, dass man in 3 Wochen einen Notfall hat), bedeutet 3 Stunden Warten. Halbtot zur Tür reinrobben ohne Anmeldung bedeutet man wird abends unbehandelt von der Putzfrau abgestaubt. Wenn man anruft und sagt man hätte sich den Arm ausgekugelt und fragt wann man heute noch vorbei kommen kann, hört man schallendes Wachtelgelächter am anderen Ende. Tipp: mit der kaputten Schulter gleich nach Cannstatt in die Sportklinik. Nett war’s auch bei meinem alten Zahnarzt, der mich 4x gespritzt hat, jedes Mal ’ne halbe Stunde aus dem Behandlungszimmer ging um einen anderen Patienten zu bearbeiten und mir dann jedes mal beim Wiederkommen nicht glauben wollte, dass mein Auge schon wie bei Karl Dall herunterhing und schlief, während die Zähne hellwach waren. Nach der 4ten Spritze habe ich mich bei vollem Zahnbewußtsein bearbeiten lassen, einen mittelschweren Herzkasper gehabt, gezittert wie eine kaputte Balkonverkleidung im Wind und mir geschworen: Das war dein letzter Witz, guten Mann!
    Da hilft nur eines: Arzt wechseln und dann noch einen netten Brief schreiben.
    (DAS sollte Die ja nicht schwer fallen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.