Total verflimst – Lesung mit Tina Zang

Im Rahmen der 18. Esslinger Literaturtage LesART ergab es sich, dass ich eine Lesung von Tina Zang (Christine Spindler) besuchen konnte. Virtuell kennen wir uns schon ewig, und obwohl wir ja beide in der Region Stuttgart wohnen, haben wir es bis jetzt noch nicht geschafft, uns im richtigen Leben zu treffen.

Ich lese und bespreche, kenne und schätze ihre Bücher. Und natürlich kannte ich auch das Kinderbuch „Total verflimst“, aus dem sie bei der Veranstaltung las.

Das Wetter hätte ein bisschen schöner sein können, dann wäre die Veranstaltung noch besser besucht gewesen. Bei so einem Wetter jagt man ja keinen Hund vor die Tür.

Im Kutschersaal der Stadtbücherei Esslingen fand die Veranstaltung statt. Und die Webergasse präsentierte sich im schönsten Regenwetter.

Die Kinder waren sehr eifrig und interessiert, knuddelten Tina Zangs Plüschtiere und sangen auch brav die „drei Chinesen mit dem Kontrabass“ mit. Sie waren auch gar nicht schüchtern und trauten sich, Fragen zu stellen. Diesmal hat niemand nach der Schuhgröße der Autorin gefragt oder danach, warum die Saurier ausgestorben sind. Sei alles schon vorgekommen, meinte Tina Zang. Auch die erwachsenen Besucher beteiligten sich und interessierten sich dafür, welche Art von Büchern Frau Zang noch schreibt und wie das ganze so vonstattengeht. Wann hat man schon mal die Gelegenheit, einen Autor nach seiner Arbeitsweise zu befragen?

Jetzt können sich die Erwachsenen ein Bild davon machen, wie der Arbeitsalltag einer Schriftstellerin aussieht. Und die jungen Leser haben eine Vorstellung davon, worum es in dem Buch geht. Sie kennen dank einer unterhaltsamen Powerpoint-Präsentation ein paar der tollen Illustrationen und haben auch gehört, dass es weitere Bände der Reihe geben soll. Wie die Geschichte ausgeht, das hat Tina Zang jedoch nicht verraten. Das erfährt man, wenn man das Buch liest. Die Bücher gab es an Ort und Stelle zu kaufen. Und Autogramme gab es auch.

Ich glaube, ich gehe künftig nur noch zu Lesungen von Kinderbüchern. Da ist mehr los als bei so manchen Erwachsenen-Veranstaltungen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.