Garagentor mit „Lückenbüßer“

Jetzt ist die Lücke zwischen Garagentor und der Wand rechts mit einer Metallblende geschlossen. Gut. Ich wollte nämlich nicht, dass sich da Kinder, Katzen, Blätter und Gedöns in der Garage des Mieters herumtreiben.

Und wenn wir jetzt noch das Kabelfernsehen zum Laufen kriegen und die Sache mit den Schlüsseln, wenn die Gartengestaltung abgeschlossen ist – dann ist der Wahnsinn am Bau fürs erste beendet. „Und dann kommt der Winter und die neumodische Heizung macht Zicken“, hat mein Vater schon geunkt. Oh, nee, das möchte ich bitte nicht!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.