Dr. Birgit Ebbert: Selbstmarketing – Mehr Erfolg durch geschickte Eigen-PR

Dr. Birgit Ebbert: Selbstmarketing – Mehr Erfolg durch geschickte Eigen-PR, Freiburg 2013, Haufe-Lexware GmbH, ISBN 978-3648042441, 255 Seiten, Softcover, Format: 16,4 x 10,4 x 1,4 cm, Buch: EUR 8,95, Kindle Edition: EUR 4,49.

Selbstmark-Cover-klein

 

„Wir sollten uns wie ein Produkt, das neu auf den Markt kommt, vorstellen und uns immer wieder in Erinnerung bringen. (…) Höchste Zeit also, bei den Unternehmen zu spicken, wie sie es schaffen, ein Produkt neu einzuführen und auf dem Markt zu halten. Marketing lautet die Zauberformel, Selbstmarketing ist das Pendant für den Einzelnen.“ (Seite 4)

Hat ein großes Unternehmen etwas zu verkaufen, tut es alles dafür, um dies bekannt zu machen. Es betreibt Konkurrenzbeobachtung, Marktforschung und unterhält eine Marketingabteilung, die sich um Produkt-, Preis-, Distributions- und Kommunikationspolitik kümmert. Dieser Marketing-Mix ist dem Leser vielleicht auch unter den Stichworten product, price, place and promotion bekannt.

Was aber macht ein Einzelkämpfer? Ein Selbstständiger oder Freiberufler, der keine hochprofessionelle Marketing-Maschinerie im Rücken hat und ganz auf sich allein gestellt ist? Auch diese kleinen Unternehmer müssen ja auf ihr Angebot aufmerksam machen. Hier heißt das Stichwort „Selbstmarketing“.

Vieles macht man als Einzelunternehmer ja schon aus dem Bauch heraus. Das klappt auch mehr oder weniger gut. Wenn man es aber schafft, seine Kompetenzen und Leistungen bestmöglich darzustellen, verschafft man sich einen Vorsprung auf dem Markt. Grund genug, sich die Tipps, Erläuterungen und Beispiele durchzulesen, sie Dr. Birgit Ebbert in diesem handlichen Taschenguide zusammengestellt hat.

Wer glaubt, gar kein Selbstmarketing zu brauchen, wird überrascht sein zu lesen, dass man diesem Thema gar nicht entkommen kann. Denn auch über jemanden, der nichts gezielt Positives tut, um sich, sein Produkt oder seine Dienstleistung zu verkaufen, machen sich die Mitmenschen ein Bild. Nur fällt das dann vielleicht nicht so aus, wie man es gerne hätte. Was man tut ist also genauso wichtig, wie das, was eventuell nicht tut. Selbstmarketing ist immer und überall. Dessen sollte man sich als beruflicher Einzelkämpfer bewusst sein – und entsprechend handeln.

In diesem Buch lernen wir, wie man das Produkt „ich“ definiert, um es bestmöglich bewerben zu können. Nicht nur die beruflichen Fähigkeiten spielen dabei eine Rolle, sondern auch Aussehen, Persönlichkeitsmerkmale, Schwachstellen, Tätigkeitsvorlieben und natürlich der USP, das Alleinstellungsmerkmal, das unser Angebot positiv von dem der Mitbewerber abhebt.

Ist man sich im Klaren darüber, wer man ist und was genau man anzubieten hat, geht’s um den richtigen Auftritt. Wir erfahren, wie man sich erfolgreich präsentiert und dabei authentisch bleibt. Es ist verblüffend, was alles dazu beiträgt, dass man positiv wahrgenommen wird und in Erinnerung bleibt: Sprache, Kleidung, Benehmen, die Gestaltung des Firmen-Briefbogens, E-Mail-Signaturen, Visitenkarten, Internetauftritte, Präsentationsunterlagen … vieles gilt es kritisch zu betrachten und in den Auftritt mit einzubeziehen.

Welche erstaunlichen Möglichkeiten es gibt, seine berufliche Kompetenz wirkungsvoll in Szene zu setzen, erläutert uns die Autorin ebenfalls. Auch wenn man noch so aktiv und kreativ ist: Da sind garantiert einige Ideen und Anregungen dabei, auf die man von sich aus nicht gekommen wäre!

Wie man professionelle Medienarbeit in eigener Sache betreibt, wissen sicher die wenigsten von uns. Dilettantisches Herumwursteln bringt da nichts. Wie man diesbezüglich planvoll vorgeht, dem widmet Dr. Birgit Ebbert ein ganzes Kapitel. Wie man Kontakte nutzt, pflegt und ausbaut – online wie offline – erklärt sie uns auch.

Nachdem wir eine Fülle von Marketing-Tools kennengelernt haben, sehen wir im abschließenden Kapitel, wie man ein Marketingkonzept erstellt, wie man also Maßnahmen plant, durchführt und deren Erfolg am Schluss kontrolliert und bewertet. Nur, wenn wir gezielt vorgehen und wissen, welche Maßnahme uns nützt und welche nur kostet, bringt uns das weiter.

Dr. Birgit Ebbert ergänzt ihre klaren und verständlichen Erläuterungen mit zusammenfassenden Info-Boxen, Übungsaufgaben und praktischen Beispielen aus der Geschäftswelt. Wenn man sieht, wie andere Freiberufler und Selbstständige das Beschriebene für sich umsetzen, werden die Anleitungen noch ein bisschen konkreter und praxisnäher.

In diesem Taschenguide findet man nicht nur grundlegende Informationen, sondern eine Vielzahl von Anregungen fürs gezielte Selbstmarketing. Das ist nicht nur für Einzelunternehmer interessant, sondern kann auch Angestellten helfen, ihren Job zu sichern, befördert zu werden oder zum Wunsch-Arbeitgeber zu wechseln. Ja, selbst Privatpersonen profitieren von diesen Erkenntnissen, wenn sie sich nach einer Veränderung in ihrem Leben neu orientieren wollen oder müssen.

In welcher Position Sie als Leser auch sind: „In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie mit cleverem Selbstmarketing Kontakte aufbauen, pflegen und dauerhaft in Erinnerung bleiben.“ (Seite 4)

Die Autorin
Schon als Kind verfasste Dr. Birgit Ebbert ihre ersten Geschichten und mit elf Jahren wusste sie, dass sie einmal Schriftstellerin werden wollte. Doch bis zu ihrem ersten Buch verging einige Zeit, in der sie nach einem Studium der Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie in verschiedenen Jobs Stoff für Geschichten sammelte und Fachtexte schrieb. Ob im Jugendschutz, in der Bildungsarbeit oder im Marketing, die Autorin nutzte jede Gelegenheit, zu schreiben und Bücher zu konzipieren. Heute schreibt sie Romane und Krimis, Kinder- und Jugendbücher, Lernhilfen und Ratgeber.

Rezensent: Edith Nebel
EdithNebel@aol.com
http://www.boxmail.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.