Spectrum-Kunstausstellung 2014

Zur Vernissage schaffe ich es nie, weil die zeitlich immer mit meiner Hoch-Stressphase im Job zusammenfällt. Aber ich habe es heute geschafft, nach Denkendorf zu fahren um mir die Ausstellung der Künstlergruppe „Spectrum“ anzusehen. Seit 30 Jahren gibt es die Gruppe, seit einigen Jahren ist meine Freundin Ute Maria Seemann dort Mitglied – und hat gegenüber der letzten Ausstellung wieder mal ihren Malstil verändert. Ja, Kunst ist Veränderung, genau wie das Leben. So gegenständlich waren ihre Bilder früher nie. Oder zumindest sehr selten.

Die Bilder der anderen Künstler und Künstlerinnen habe ich mich nicht zu fotografieren getraut. Sie waren nicht da, ich konnte sie nicht um Erlaubnis fragen.

Abb.: (c) Ute Maria Seemann
Abb.: (c) Ute Maria Seemann
Abb.: (c) Ute Maria Seemann
Abb.: (c) Ute Maria Seemann
Abb.: (c) Ute Maria Seemann
Abb.: (c) Ute Maria Seemann

Ich mag die Farben.

Stonehenge 006
Abb.: (c) Ute Maria Seemann
Strand 006
Abb.: (c) Ute Maria Seemann
Landschaft 007
Abb.: (c) Ute Maria Seemann

Das linke ist schon verkauft.

Abb.: (c) Ute Maria Seemann
Abb.: (c) Ute Maria Seemann

Selfies mit Leinwand, Pinsel und Farbe. 🙂

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.