Edith und die Aliens

Ja, jetzt ist es soweit: Auf der Baustelle sind die Elektriker zugange. In dem Themenbereich bin ich ja so gar nicht zu Hause, da fehlt mir der Gatte extremst. Ich hab beim letzten Bauvorhaben enorme Probleme mit dem Plan gehabt und all die rätselhaften Zeichen der Elektriker für so eine Art Feuerameisen gehalten.

Pläne hab ich hier nicht auf den Tisch bekommen. Hier läuft das pragmatischer. Ich sag, was ich wo haben will oder klebe Zettel auf die Wände: Hier Fernseher, da Telefon, dort kommt das Computergedöns hin …

Dieses Wochenende muss ich anzeichnen, wo ich die -zig Lautsprecher haben will, die’s in unserem Haushalt gibt. Auch das war Gerhards Domäne und ich zaubere das, was ich in der jetzigen Wohnung habe, eben so gut wie möglich in der neuen nach. Als ich vorhin drüben war, sah ich, dass die Elektriker schon einige Schlitze gekloppt und Kabel gezogen haben … und alles mit blauen „Aliens“ vollgekritzelt ist.

Alien-WZ-EG 027

Alien-Flur-Og 009

Der hier schaut aus, als wollte er sagen: „Sorry, ich weiß auch nicht, was ich hier soll!“

Alien-WZ-EG 006

Alien-Buero-OG 008

Alien-WZ-EG 020

Zum Glück muss ich aus den Alienzeichnungen nicht schlau werden. Hauptsache, die Elektriker wissen, was sie tun müssen. Und hoffentlich werden sie aus meinen Markierungen schlau. Morgen muss ich dummerweise nochmal rüber, weil ich erst vor Ort gemerkt habe, dass ich vergesen habe ein Maß zu nehmen. Und die Katzen kann ich ja schlecht anrufen und sagen: „Guck mal schnell, wie hoch die Mini-Anlage in der Küche hängt!“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.