Das Klingeling-Ding

Dieses Objekt, was immer es darstellen soll (Schlüsselanhänger?), lag als Werbegeschenk in einem Paket eines Versandhauses. Als ich ich das Tütchen öffnete, in dem es verpackt war, saß Kater Indie mit erwartungsvoll aufgerissenen Augen vor mir: „Ein Glöckchen! Das ist doch bestimmt für mich!“

Foto: E. Nebel

Ich habe es ihm überlassen, Mir es es sowieso zu kitschig. Begeistert hat er es durch die Wohnung geschleppt und gekickt – und dann nicht mehr mit dem Allerwertesten angeschaut. Zwischen meinen Schuhen habe ich es gefunden und es erst einmal auf den Schuhschrank gelegt, damit es nicht in den Staubsauger gerät.

Jetzt hat er’s wiedergefunden und spielt damit – vorzugsweise nachts um drei. Ditsch-ditsch-klingel, doing, rumms. Nun gut, so sei es. Der Kater ist glücklich – und der Mensch ist wach.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.